Referent/in Berufliche Bildung (St.-Nr. 016/2018)

Referent/in Berufliche Bildung (St.-Nr. 016/2018)

 

Veröffentlicht am

16. April 2018

Wesentliche Aufgaben und Anforderungen: 

  • Systematische Planung, Unterstützung und Evaluation beruflicher Bildung für Menschen mit Beeinträchtigungen in Tandem mit Gruppenleiter/-innen und Sozialarbeiter/-innen
  • Durchführung von pädagogischem Qualitätszirkel und Koordination von Projekten mit interdisziplinären Teams
  • Durchführung eigener Lehrinhalten für Menschen mit und ohne Behinderung
  • sehr gute konzeptionelle, sprachliche und digitale Kompetenz sowie eine strukturierte, kundenorientierte Arbeitsweise

Tätigkeitsanforderungen:

  • Vorausgesetzt für diese Tätigkeit wird ein Hochschulabschluss, vorzugsweise im Bereich Pädagogik sowie sehr gute methodische und didaktische Kenntnisse in der Vermittlung von Lehrinhalten in Ausbildungsberufen. Ausserdem erwünscht sind gute Kenntnisse der Werkstatt-/ und Kostenträgerlandschaft für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie eine hohe Leistungsbereitschaft und sehr gute Excel Kenntnisse.

Einsatzort:

BWB-GmbH

Kategorie:

Berufsbildungsbereich

Beschäftigungsart:

Vollzeit
Zeitlich begrenzt
ab dem 01.05.2018 - zunächst befristet für ein Jahr

Ansprechpartner:

Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.04.2018 an:

Berliner Werkstätten für Menschen
mit Behinderung GmbH (BWB)
c/o Personalabteilung
Westhafenstr. 4
13353 Berlin

E-Mail: bewerbung(at)BWB-GmbH.de